Bis zu 15% Rabatt auf E-Learning-Kurse!

Verwende den Rabattcode: EARLY0424DE
Jetzt lernen, später bezahlen – Zahlungsoptionen jetzt verfügbar
Über ITIL
ITIL-Schulungsorganisation – akkreditiert von PEOPLECERT

Erfahrungsberichte

Half dabei, die ITIL4 Foundation-Zertifizierung gleich beim ersten Mal und mit 95% zu bestehen.

Der ITIL4 Foundation Online-Kurs war sehr hilfreich und half mir dabei, die ITIL4 Foundation-Prüfung gleich beim ersten Mal zu bestehen. Das Bestehensversprechen ist sehr gut, da es einen kostenlosen zweiten Versuch ermöglicht, was beruhigend ist. Ich musste das Bestehensversprechen allerdings gar nicht nutzen, da ich die Prüfung bereits beim ersten Mal mit 95% bestanden habe.


Patrick Mamo

Tolles Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe die Prüfungen mit Leichtigkeit bestanden.


Bogdana Prybysh

Was hat sich mit dem ITIL 4-Update geändert?

Änderungen beim Rahmenplan

Es gibt sechs wichtige Unterschiede zwischen ITIL V3 und der letzten Aktualisierung, ITIL 4.

Trusted trainer
1.

Der ITIL 4-Rahmen erstreckt sich auf den weitergefassten Kontext von Kundenerlebnis, Wertströmen und digitaler Transformation. Er wurde aktualisiert, um die weltweit voranschreitenden Entwicklungen bei der Technologie widerzuspiegeln, und beinhaltet nun neue Technologien wie künstliche Intelligenz und Cloud-Computing – diese sind seit der Einführung von ITIL V3 bei der breiten Masse angekommen.

2.
ITIL 4 betont einen ganzheitlichen Ansatz zum IT-Service-Management (ITSM). Es geht nicht mehr länger nur um IT, sondern ITIL 4 konzentriert sich stattdessen stärker auch auf Dienstleistungen. Dies wurde durch die Definition der Dimensionen des Service-Management erreicht, die für die Förderung von Wert unerlässlich sind. Durch den umfassenderen Ansatz kann ITIL 4 Ihnen helfen, Ihren Kunden Zuversicht und Vertrauen zu vermitteln, während Sie zugleich Ihre Dienste fortwährend verbessern. Diese vier Dimensionen des Service-Managements sind: Unternehmen und Mitarbeiter Information und Technologie Partner und Anbieter Wertströme und Prozesse Durch den umfassenderen Ansatz beim Service-Management kann ITIL 4 Ihnen helfen, Ihren Kunden Zuversicht und Vertrauen zu vermitteln, während Sie zugleich Ihre Dienste fortwährend verbessern.
3.

ITIL 4 hat sich über die Bereitstellung von Dienstleistungen hinaus weiterentwickelt, und bietet die gemeinsame Schaffung von Wert mit den Kunden und die Entwicklung der neuen ITIL-Service-Wertschöpfungskette.

4.
In ITIL 4 gibt es nun Praktiken anstatt von Prozessen, die Rollen, Fähigkeiten, Menschen und Ressourcen abdecken. Alle ITIL 4 Praktiken wurden überarbeitet, um die Evolution des ITSM sowie die aktuellen Arbeitsweisen widerzuspiegeln. Eine Praxis setzt sich aus einer Reihe organisatorischer Ressourcen zusammen, die dafür konzipiert sind, Arbeiten auszuführen oder ein Ziel zu erreichen. Jede ITIL-Praxis unterstützt mehrere Aktivitäten der Service-Wertschöpfungskette und bietet ein umfassendes und vielseitiges Toolset für ITSM-Practitioner. Diese Ressourcen werden in drei Kategorien eingeteilt: Allgemeine Management-Praktiken Service-Management-Praktiken Technische Management-Praktiken
5.
Konzentration auf Wert Dort beginnen, wo man sich gerade befindet Iterative Weiterentwicklung mit Feedback Zusammenarbeiten und Visibilität fördern Ganzheitlich denken und arbeiten Die Dinge einfach und praktisch angehen Optimieren und automatisieren
6.

ITIL 4 berücksichtigt alles, was einen Bezug zu IT hat, einschließlich der Entwicklung. Daher wurde die jüngste ITIL-Version aktualisiert, um neue Arbeitsweisen widerzuspiegeln und zu integrieren, ebenso wie andere Rahmen – u.a. agile, DevOps, Lean, IT-Governance und Leadership.

Änderungen beim Qualifikationsprogramm
Mit ITIL 4 wurde des Qualifikationsprogramm komplett überarbeitet.

ITIL Foundation

Dies bleibt weiterhin die Einstiegszertifizierung, bei der auch in Zukunft die grundlegenden Prinzipien von ITIL erschlossen werden. Als Voraussetzung benötigen Sie die vollständige ITIL Foundation, wenn Sie eine Prüfung für eines der anderen Module ablegen möchten. Wenn Sie Ihr Foundation-Zertifikat erlangt haben, dann können Sie sich entscheiden, welche Qualifikationsweg Sie einschlagen möchten – ITIL Managing Professional oder ITIL Strategic Leader.

ITIL Practitioner

Diese Zertifizierung steht in ITIL 4 nicht mehr zur Verfügung. Jedoch stellen die dafür erarbeiteten Inhalte einen wesentlichen Bestandteil aller Module in ITIL 4 dar.

ITIL Managing Professional (ITIL MP)

Einer von zwei neu eingestuften Abläufen, ITIL MP, führt digitale Practitioner in der technologischen Industrie durch das erfolgreiche Managen von IT-Projekten und -Teams.

Er umfasst die folgenden vier Module:

  • ITIL Specialist: Create Deliver & Support
  • ITIL Specialist: Drive Stakeholder Value
  • ITIL Specialist: High Velocity IT
  • ITIL Strategist: Direct, Plan & Improve

ITIL Strategic Leader (ITIL SL)

Der zweite der zwei neuen Abläufe, ITIL SL, dient der Verbesserung Ihres Verständnisses der weitergefassten Rolle, die IT bei Unternehmensstrategien spielt, und betont die Rolle von ITIL bei der Bereitstellung von digital-fähigen Dienstleistungen.

Er umfasst die folgenden zwei Module:

  • ITIL Leader: Digital & IT Strategy
  • ITIL Strategist: Direct, Plan & Improve

Managing Professional Transition

Speziell für Personen konzipiert, die im Rahmen von ITIL V3 bereits ein gewisses Zertifizierungs-Niveau erreicht haben, das die Kernkomponenten des Ablaufs des ITIL Managing Professional abdeckt. Wenn Sie in ITIL V3 bereits 17 Punkte erreicht haben, können Sie direkt zu diesem Modul übergehen, um die ITIL MP Einstufung zu erlangen.

ITIL Master

Um die Einstufung ITIL Master zu erlangen, müssen Sie alle Module absolvieren, die ITIL MP und ITIL SL ausmachen. Das unterscheidet sich vom vorangegangenen Qualifikationsprogramm, da Sie in ITIL V3 zu den Stufen Expert und Master voranschreiten konnten, indem Sie alle Punkte entweder des Moduls Service Lifecycle oder Service Capability erreicht hatten.